preloader




Erweiterung Schulanlage, Nottwil

Schulanlage

Der Entwurf für die Schulraumerweiterung der Gemeinde Nottwil ergänzt das vorhandene Ensemble um zwei dreigeschossige Bauten, welche die bestehenden Strukturen und das vorhandene Erschliessungssystem der Anlage ortsbaulich über die Hangkante hinaus in Richtung See fortschreiben. Der Erweiterungsbau der ersten Etappe schliesst an den bestehenden zentralen Pausenplatz an und definiert zugleich eine neue Ebene, die zum Bestand um ein Geschoss nach unten versetzt ist und mit einem zusätzlichen Pausen- und Fussballplatz besetzt ist. In den beiden oberen Geschossen des Neubaus sind die Schulräumlichkeiten sowie das Lehrerzimmer untergebracht, während das unterste Geschoss auf dem Niveau des neuen Platzes für den Kindergarten vorgesehen ist. Über eine zentrale Treppenanlage mit einem grosszügigen Treppenauge sind die drei Geschosse räumlich miteinander verbunden. Ein Oberlicht versorgt die Erschliessung mit zenitalem Tageslicht und funktioniert zugleich als innerer Orientierungspunkt. Die Nutzräume sind auf allen Geschossen windmühlenartig rund um den Erschliessungsbereich angeordnet, welcher sich punktuell in natürlich belichtete Aufenthalts-, Lern- und Garderobenzonen ausweitet.

Titel: Erweiterung Schulanlage
Ort: Nottwil
Verfahren: Studienauftrag auf Einladung 2015
Auftraggeber: Gemeinde Nottwil